Standpunkte

So behäbig genossenschaftlich unser Staat politisch gelenkt wird, umso schlanker müssen seine Strukturen sein, um den Anforderungen des 21. Jahrhunderts gewachsen zu sein. Handel, Migration, Kriminalität – sie reagieren und wandeln sich blitzschnell. Unsere Infrastruktur, unsere Sozialwerke und unsere Sicherheitskräfte müssen rascher adaptierbar sein können. Schlank, schlagkräftig und digital.

Dies erfordert Politiker mit Weitsicht, Konsensfähigkeit und Zielstrebigkeit. Diese Fähigkeiten bringe ich mit. Eine gewisse Hartnäckigkeit kann man mir auch nicht in Abrede stellen. Das ist auch gut so.

Diese Kernthemen verfolge ich politisch mit grosser Freude: Sicherheit, Verkehr, Soziale Sicherheit und Wirtschaft.


 

Sicherheit

Unser hochentwickeltes Land ist angreifbar. Sicherheit muss uns etwas wert sein.

Zur Abwehr äusserer Bedrohungen ist eine moderne Armee zentral. Sie braucht ausreichend Mittel, um uns alle schützen zu können. Ich befürworte die Anschaffung neuer Kampfflugzeuge. Auch gegen moderne Gefährdungen wie Cyberrisiken braucht unser Land gute Abwehrdispositive. 

Wir kennen bisher kaum Gefährdungen der Sicherheit im eigenen Land.  Das kann rasch ändern. Darum muss die innere Sicherheit langfristig gewährleistet bleiben. Wir müssen dafür sorgen, dass es uns weiterhin wohl ist in der Schweiz; dazu gehört gegenseitige Toleranz, die keine Einbahnstrasse sein darf.  Intoleranz gegenüber unserem Rechts- und Wertesystem ist für mich inakzeptabel.

Verkehr

Ob öffentlich oder individuell: Der Verkehr der Zukunft muss smart geplant werden.

Den Verkehr der Zukunft bewältigen wir nur, wenn wir von der Ideologisierung von Verkehrsprojekten Abschied nehmen und Individualverkehr und Öffentlichen Verkehr nicht gegeneinander ausspielen. Wir brauchen beide.

Raum- und Verkehrsplanung müssen einen guten Rahmen für die Optimierung der bestehenden Infrastruktur schaffen. Zentral ist, dass neue Technologien wie E-Cars, Brennstoffzellen, intelligente Fahrzeuge und Sharing-Modelle integriert werden. Prüfen sollte man auch Road Pricing Modelle an stark frequentierten Zonen.

Um Lärm und Emissionen zu vermeiden ist der Verkehr intelligent zu lenken und langfristig so weit wie möglich unterirdisch zu führen.

Soziale Sicherheit

Sozialwerke und Gesundheitswesen: Wir alle sind gefordert, etwas beizutragen.

Durch die demografischen Veränderungen und hohen Erwartungen sind unsere Sozialwerke nicht mehr in der Balance. Heute ist darum der Generationenvertrag gefährdet. Ich bin klar der Meinung, dass wir für Teilzeitarbeitende den Koordinationsabzug dem Beschäftigungsgrad anpassen müssen. Dies erhöht das angesparte Vermögen in der zweiten Säule.

Das Gesundheitswesen ist zu einem Selbstbedienungsladen mit einem überbordenden Vollsortiment geworden.

Es muss ein neues Gleichgewicht gefunden werden. Politik und Bürger müssen zur Lösung ihre Komfortzone verlassen. Lasst uns diese einzigartigen Errungenschaften für die heutigen und zukünftigen Generationen absichern.

Wirtschaft

Ein starker Wirtschaftsstandort braucht weniger Regulierung und alle gut ausgebildeten Frauen.

Eine erfolgreiche Wirtschaft benötigt schlanke, stabile und verständliche Rahmenbedingungen. Daraus entstehen neue Arbeitsplätze, Steuererträge und Innovationen. Investoren und Startups sollen einen Zugang zum Markt mit möglichst wenig Hürden haben.

Unserer Wirtschaft mangelt es an Fachkräften, darum braucht es künftig auch jede gut ausgebildete Mutter. Dieses Modell predige ich nicht nur, sondern lebe es. Die neuen Arbeitsformenermöglichen beiden Elternteilen die Vereinbarkeit von Familie und Beruf. Verbesserungen bei der Home Office Anerkennung, Schaffung von Tagesschulen sowie die digitale Transformation sind die politischen Herausforderungen.